Zum Inhalt springen

An der Vorortelinie: Türkenschanzpark (18., Währing)

Vom blutigen Schlachtplatz zum Botanikparadies

Am einstigen Schauplatz blutiger Gemetzel während der 2.Türkenbelagerung Wiens wurden später Steine für z.B. die Karlskirche abgebaut. Mitte des 19.Jahrhunderts wurde das Gelände aufgeschüttet und in einen Park umgestaltet, in dem einige Botanikraritäten angepflanzt wurden.

Am Anfang dieser Episode hören Sie einen Spot von MAZDA.